#Klimakrise macht wegen Corona keine Pause

Auch wenn im Augenblick die #Klimakrise wegen #COVID-19 medial so gut wie keine Rolle spielt, ist sie immer noch da: Ein Beispiel dafür liefert die derzeitige Frühjahrstrockenheit. In weiten teilen Deutschlands und auch in #Salzkotten ist es außergewöhnlich trocken. Nachdem es im Februar und März noch ganz gut aussah was die Niederschläge anbelangt, hat es inzwischen auch bei uns seit mehr als einem Monat nicht mehr nennenswert geregnet. Laut aktuellen Prognosen könnte der jetzige Monat April der trockenste der letzten 120 Jahre werden. Ein weiterer Dürresommer hätte verheerende Folgen für unsere ohnehin schon stark geschwächten Wälder und die Landwirtschaft.

All das zeigt, dass die Eindämmung der #Klimakrise nach wie vor nach ganz oben auf die Tagesordnung gehört. 🌻

#grüne #wirmachenpolitik

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel