Keine grüne Zustimmung für mehr PKW-Stellplätze am Friedhof

In der gestrigen Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Stadt #Salzkotten wurde die Planung für 31 neue PKW-Stellplätze auf einer noch unbebauten Wiese neben dem jetzigen Friedhof vorgestellt. Wir haben der Verwaltungsvorlage nicht zugestimmt, sondern beantragt, dass die Fragestellung nach Bedarf und grundsätzlicher Notwendigkeit im Rahmen unseres Mobilitätskonzepts beantwortet werden soll. Der Antrag fand keine Mehrheit und wurde von CDU, SPD und FDP abgelehnt.

Natürlich ist uns nicht entgangen, dass die Parksituation zu den Hol- und Bringzeiten der benachbarten Schulen und vereinzelt bei Bestattungen gelegentlich grenzwertig ist. Trotzdem dürfen wir mit derartigen Schnellschüssen unser Mobilitätskonzept nicht schon jetzt konterkarieren und immer knapper werdende Grünflächen für PKW-Stellplätze opfern. Die eingeplanten 95.000€ übersteigen den Betrag, mit dem wir den gesamten ÖPNV im Stadtgebiet in diesem Jahr fördern wollen, um fast das Vierfache. Klimafreundliche Mobilität funktioniert unterm Strich nur mit weniger Autos in der Stadt, nicht mit mehr. Bereits jetzt sind mindestens 40 PKW-Stellplätze im direkten Friedhofsumfeld vorhanden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel