Planungsneustart geglückt

Die Spatzen haben es schon von den Dächern gepfiffen: Anders als in den Sitzungsunterlagen angekündigt, wurde heute bereits eine vollkommen überarbeitete Planung für den OGS-Anbau in Thüle in der Sitzung des Schul-, Familien- und Sozialausschusses vorgestellt. Viele der von FDP, Die Linke und uns vorgebrachten Kritikpunkte wurden bereits behoben, was Hoffnung für ein gutes Gelingen macht.

Anders als von der Verwaltung und der CDU-Salzkotten immer wieder gebetsmühlenartig wiederholt, lief die Einbindung der Akteutre doch nicht so reibungslos. Die letzte Abstimmung mit Schule und Trägerverein hat es kurz vor der Sitzung gegeben und erst in der letzten Woche musste die Verlegung des Jugendraums wieder zurückgenommen werden, weil die Betroffenen nicht mitmachen wollten. Auch ein neuer Beschluss der Schulkonferenz aufgrund des vielen Hin und Hers ist erforderlich.

Beteiligung auf Augenhöhe sieht eben anders aus.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel