Gute Nachrichten: Mietwohnungsbau am Westring möglich!

Bereits im Januar hat der Hauptausschuss die Verwaltung damit bauftragt, die Bebaubarkeit des städtischen Grundstücks gegenüber des Famienzentrums Kuhbusch mit Mietwohnungen zu überprüfen, denn es gab Bedenken hinsichtlich der verkehrstechnischen Erschließung, fehlenden Wendemöglichkeiten, zusätzlichen Platzbedarf für das Familienzentrum Kuhbusch, Parkmöglichkeiten, u.v.m.

Auslöser für den Beschluss war unser Antrag, das bereits fertig parzellierte und nach bestehendem Bebauungsplan bereits damals bebaubare Grundstück für den Mietwohnungsbau an Investoren zu veräußern, verbunden mit der Auflage dort Sozialwohnungen zu errichten.

In der Bauausschusssitzung am vergangenen Mittwoch hat die Verwaltung mitgeteilt, dass mit vier kleineren Korrekturen des B-Plans einer Bebauung nichts mehr im Wege steht. Der Bauausschuss hat daraufhin einstimmig einer Nutzung durch Mietwohnunbebauung und einem geringfügig geänderten B-Plan zugestimmt!

Wir freuen uns sehr, dass an dieser Stelle die Möglichkeit geschaffen wird, ca. 12-16 Mietwohnungen zu errichten. Ebenfalls erfreulich ist, dass etwa ein Drittel der Fläche vorerst als Grünfläche erhalten bleiben kann.

Bei der nächsten Möglichkeit werden wir uns im Hauptausschuss dafür einsetzen, dass dort auch bezahlbarer Wohnraum entsteht.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

1 Kommentar

  1. Michaela

    Hallo, es freut mich, dass die Parzellierung abgeschlossen ist und dem Bau nichts mehr entgegensteht. Schön, dass ihr euch für bezahlbaren Wohnraum einsetzt.