3. Teil der Themenreihe zu Frauenrechten in Afghanistan

HBS NRW / Grüner Salon:

“Afghanische Frauen leben mit ihren Schmerzen”

Mit einer dreiteiligen Themenreihe beleuchten Grüne Frauen die Situation in Afghanistan und richten den Fokus auf die Lebensrealität, Frauenrechte und die Debatte um Abschiebungen in das Kriegsgebiet. Die erfahrene Therapeutin und Traumaberaterin Maria Zemp hat in psychosozialen Beratungsprojekten (Traumazentren) in Kabul gearbeitet und dort Mitarbeiterinnen vor Ort sowie medizinisches Personal in staatlichen Krankenhäusern geschult:

14. Juni 2017, 19:00 Uhr
Ort: KIM-Forum, Detmolder Straße 21, Paderborn

Maria Zemp, Traumaberaterin bei Medica Mondiale, im Gespräch mit Norika Creuzmann

Weitere Infos zur Themenreihe findet Ihr hier.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.