Klimaschutz-Werkstatt am Montag, den 1. Juni, 18:00 Uhr im Rathaus

Laut der Stadtverwaltung liegen inzwischen die ersten Ergebnisse des Auftakts vor: Energie- und CO2-Bilanz, eine Potenzialanalyse, die Ergebnisse bisheriger Klimaschutz-Aktivitäten in der Stadt und im Kreis sowie eine Sammlung aller Ideen für neue Projekte.

Zusammen mit dem Büro KoRis soll nun in der Klimaschutz-Werkstatt mithilfe dieser zahlreichen Ideen ein Handlungsprogramm für den Klimaschutz in Salzkotten erstellt werden. Es wird konkret und die Mitarbeit aller interessierten BürgerInnen ist ausdrücklich erwünscht!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel