Ein toller Erfolg: Lebenslaute erhält den Aachener Friedenspreis!

Die Musik- und Aktionsgruppe Lebenslaute erhält den
Aachener Friedenspreis 2014

 

Unser Fraktionsvorsitzender Wolfgang Dehlinger (48)  reiste am vergangenen Montag zur Verleihung des Aachener Friedenspreises. In diesem Jahr wurde der Preis an CODEPINK aus den USA und die Aktionsgruppe „Lebenslaute“, die Dehlinger zusammen mit seinem Bruder und einem Freund im Jahr 1986 gegründet und bis 2003 aktiv begleitet hat, verliehen.

Unter dem Namen LEBENSLAUTE engagieren sich bundesweit Musiker_innen, einmal jährlich in Chor- und Orchesterstärke, dazwischen auch in kleineren Ensembles regional. Als offene Musik- und Aktionsgruppe bringen die Musiker überwiegend klassische Musik gerade dort zum Klingen, wo dies nicht erwartet wird: auf Militärübungsplätzen und Abschiebeflughäfen, vor Atomfabriken und Raketendepots, in Ausländerbehörden und an anderen menschenbedrohenden Orten. Aktuell standen Aktionen vor der Waffenschmiede Heckler und Koch oder vor der Abschiebehaftanstalt in Eisenhüttenstadt auf dem Programm.

Herzlichen Glückwunsch Wolfgang, ein toller Erfolg!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.