Zum Abriss der Kleinschwimmhalle:

Vergangenen Montag wurde im Rat endgültig und mit den Gegenstimmen unserer Fraktion der Abriss der Kleinschwimmhalle an der Liboriusschule beschlossen, obwohl sich in den vergangenen 2 Jahren  gezeigt hat, dass der Schwimmunterricht nicht in die Sälzer Lagune ausgelagert werden kann.

Eine Sanierung wäre machbar und bezahlbar gewesen.

Während bei unseren Nachbarn in Delbrück das Hallenbad saniert und dazu noch um ein Lehrschwimmbecken für insgesamt 4,4 Mio. € erweitert wird, baut man in Salzkotten Infrastruktur ab, will aber gleichzeitig (auf dem Papier) Mittelzentrum werden.

Schulschwimmen hat bei der Ratsmehrheit und der Verwaltung leider nur einen geringen Stellenwert.

Wir bedauern diese Entscheidung und bleiben an dem Thema dran.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.