Grüne übernehmen Flughafenthema

FBI – Ratsmitglied Herzog kandidiert nicht wieder

■ Salzkotten. Rudolf Herzog hat fünf Jahre als ‘Mitglied der FBI-Salzkotten im Rat der Stadt besonders die Themen rund um den Airport Paderborn/Lippstadt bearbeitet. Als Vorsitzender des Vereins gegen Flugbelästigung am Flughafen Paderborn/Lippstadt ist er Mitglied in der Fluglärmkommission. In den 23 Jahren seiner Tätigkeit hat er viele Kontakte zu Behörden und zu anderen Fluglärminitiativen

in ganz Deutschland aufgebaut. Mit diesem Wissen sprach er im Rat immer wieder wichtige Themen an und brachte Entscheidungen auf den Weg. In vielen Bereichen blickt die FBI-Salzkotten zufrieden auf die Arbeit der letzten Jahre zurück. Ein besonderer Erfolg des Vereins war es etwa, dass er für den Ausbau des Flughafens ein ordentliches Planfeststellungsverfahren durchsetzen konnte, da der Flughafen diese Erweiterung stillschweigend mit einem einfachen Genehmigungsverfahren zu erreichen versuchte. Eine Klage gegen den Nachtflug wird zur Zeit am Oberverwaltungsgericht Münster verhandelt. Rudolf Herzog wird aus persönlichen

Gründen kein neues Ratsmandat anstreben. Dennoch betont er, dass die Fortführung der Vereinsarbeit und des Dialoges mit dem Flughafen sehr wichtig sei. Er hält zum Beispiel eine Kooperation mit der Fraktion der Grünen für möglich: “Besonders in den Bestrebungen um eine verbindliche Nachtflugregelung und in

der Zusammenarbeit auf Landes- und Kreisebene besteht mit den Grünen die größte Nähe.” Die Fraktion der Grünen ging gern auf die Anfrage Herzogs ein und versicherte, dem Anliegen der vom Fluglärm Betroffenen Aufmerksamkeit schenken zu werden. “Solange die Verluste des Flugplatzes immer mehr auch durch den Kreis gedeckt werden müssen, besteht die Gefahr, dass nächtlicher Frachtflug zur Minderung des Defizites von vielen Politikern anderer Parteien begrüßt wird”, so

Wolfgang Dehlinger von den Grünen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.