Familienfreundliche Innenstadt

Zur Zeit findet in Salzkotten eine heftige Diskussion um die Steuerung der Einzelhandelsnutzung in einer innerstädtischen Kernzone statt. Wir Grünen befürworten die von einer großen Mehrheit beschlossenen Bebauungsplanänderungen.Denn wir möchten unsere Innenstadt mit Menschen beleben und ihnen eine hohe Aufenthaltsqualität bieten. Große Märkte auf der grünen Wiese oder am Stadtrand bieten zwar eine vereinfachte Anfahrt durch „Alles an einem Ort“, aber sie gefährden kleine inhabergeführte Geschäfte in der Innenstadt. Wenn die FDP behauptet, die oben genannten Beschlüsse würden Vielfalt in Salzkotten verhindern, hat sie die grundlegende Idee dahinter nicht verstanden.

Den derzeit laufenden Prozess zu Entwicklungsperspektiven für die Salzkottener Innenstadt werden wir kritisch und konstruktiv begleiten und dabei vor allem die Familienfreundlichkeit im Auge haben.

Eine wichtige Maßnahme ist unserer Meinung nach die Aufwertung des zu einem Parkplatz verkommenen Marktplatzes. Die Aufenthaltsqualität ließe sich durch kleine gestalterische Elemente unserer Meinung nach leicht verbessern: Durch stärkere Einbeziehung des Wassers von Kütfelsen und Vielser Bach, attraktive Spielgeräte und gemütliche Sitzmöglichkeiten würde der Marktplatz ein ganz anderes Gesicht erhalten.

Niemand sitzt gern in einer Außengastronomie, wenn die Autos praktisch direkt neben den Tischen stehen. Eine Möglichkeit wäre hier ein partielles Parkverbot am Abend und an Sonn- und Feiertagen – Parkplätze haben wir schließlich genug. Es ließen sich sicher viele Familien in die Innenstadt locken, um den Platz zu einem Treffpunkt für Jung und Alt zu machen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.