Wieso Brennnessel?

Urtica, wie der Lateiner sagt, ist die Pflanze, die jeder kennt und dennoch meidet. Wer ihr zu nahe kommt, wird an den Stellen, an denen er die Brennnessel berührt hat, mit Quaddeln belohnt.
Wer die Brennnessel aber auf dieses Merkmal beschränkt, tut ihr Unrecht. Denn die weit verbreitete Pflanze ist zugleich Heilpflanze, Gemüse, Färberpflanze, Dünger und Kinderstube vieler Schmetterlinge.
Genauso soll diese Zeitung sein. Informativ und nützlich. Aber an den Stellen, wo wir es für richtig erachten, soll es auch weh tun. Wir betrachten die Dinge in unserer Stadt von einem kritisch konstruktiven Standpunkt aus.
Einige werden die Brennnessel noch als grüne Zeitung aus  den 80er Jahren kennen. Das Aussehen hat sich geändert. Ebenso haben wir den Namen an die neue Rechtschreibung angepasst. Inhaltlich wollen wir aber an vergangene Zeiten anknüpfen.
Ihr
Carsten Birkelbach

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.